© Stiftung für die Weiterbildung schweizerischer Richterinnen und Richter
STIFTUNG FÜR DIE WEITERBILDUNG SCHWEIZERISCHER RICHTERINNEN UND RICHTER

Tagungen

Betreuung und Kinderunterhalt

Die Tagung richtet sich an Fachleute von Gerichten, KESB und aus der Advokatur, welche sich in ihrer Praxis mit Betreuungsregelungen von Eltern in Trennungs- oder Scheidungs- situationen befassen. Erfahrene Praktiker/innen werden aus psychologischer bzw. sozio- logischer Sicht die Betreuungs- und Besuchsrechtsstreitigkeiten beleuchten und mögli- che Lösungsstrategien darlegen. Weiter erfolgt ein Input zur Berechnung des Kinder- unterhalts aus bundesgerichtlicher und anwaltlicher Sicht. Abgerundet wird die Veran- staltung mit Workshops, in welchen die Teilnehmer/innen ihre Erkenntnisse vertiefen und Erfahrungen austauschen können. Die Tagung wird auf den 9. Dezember 2020 verschoben.
mehr mehr

Richteraustauschprogramm

Sind Sie daran interessiert, wie Kolleginnen und Kollegen anderer Kantone mit den Fragen umgehen, welche sich im eigenen Kanton stellen? Dafür steht unser Richteraustauschpro- gramm zur Verfügung. Ein Austausch über die Kantons- oder auch Sprachgrenzen hinweg gibt Anregungen für die eigene Berufsausübung und die Organisation des eigenen Ge- richts.
mehr mehr
 mehr mehr

Die Schweizer Richterin im internationalen Kontext

Die Tagung richtet sich in erster Linie an Richter/innen, Gerichtsschreibende und Staatsanwältinnen und Staatsanwälte, deren gerichtlicher Alltag einen Auslandbezug aufweist. Vertreterinnen und Vertreter aus Lehre, Rechtsprechung und Verwaltung aus dem Zivil-, Straf- und öffentlichen Recht werden praxisrelevante Themen und Heraus- forderungen in ihren verschiedenen Facet-ten aufnehmen und teilweise in Workshops vertiefend diskutieren.  Die Veranstaltung möchte zudem einen Rechtsbereich über- greifenden Erfahrungs- und Wissensaustausch ermöglichen. Die Tagung in findet aufgrund der aktuellen Situation nur 12./13. November 2020 statt (Gerzensee/BE).
f f i i